Vorschau 2017

22.4.2017 bis 17.9.2017

Kulturpalast Dresden. Architektur als Auftrag

Der Kulturpalast, der bedeutendste Bau der Nachkriegsmoderne in Dresden, wird nach umfangreichem Umbau und Sanierung 2017 wiedereröffnet werden. Das Stadtmuseum stellt aus diesem Anlass seine komplexe Geschichte und Nutzung als kulturelles Zentrum der Stadt dar. Gezeigt werden sowohl das umfangreiche Programm von „Brückenmännchen“ bis SED-Delegiertenkongress als auch die Architektur-Entwürfe von den ersten gigantischen Turmhausplänen aus den 1950er Jahren bis zum aktuellen umstrittenen Umbau durch gmp (von Gerkan, Marg und Partner).

Foto: Kulturpalast, 1988. © Bildstelle Stadtplanungsamt Dresden

 

24.6.2017 bis 15.10.2017

Gruß aus Dresden

Dresden entwickelte sich in den vergangenen zwei Jahrhunderten zum beliebten Ziel für Ausflügler und Touristen. Historische Souvenirs und Ansichtskarten erzählen auf komische, kitschige oder auch künstlerische Art und Weise, was in der Vergangenheit in Dresden als sehens- und besuchenswert galt.

 

2.12.2017 bis 4.3.2018

Mit Teddy durchs Dresdner Spielzeugland

Womit spielten Kinder um 1900? Was gab es bei den Weihnachtsmessen nach dem Zweiten Weltkrieg zu kaufen? Und was brachte der Weihnachtsmann wohl in den 1970er Jahren den braven Kindern mit? Große und kleine Teddybären begleiten uns auf einer Zeitreise durch die Dresdner Spielzeugwelten des 20. Jahrhunderts.



Nach oben Hauptmenu Inhalt

© 2011 Stadtmuseum Dresden