200 Jahre Freischütz

Ausstellungsplakat

 

„Der Freischütz“ ist eine der meistgespieltenOpern im deutschsprachigen Raum überhaupt.Lange Zeit galt die romantische Jägeroper als „deutsche Nationaloper“. Anlässlich des 200. Jubiläums der Uraufführung wird die Entstehung und die Bedeutung des Werkes sowie dessen Rezeption im 19. und 20. Jahrhundert beleuchtet und der Begriff „Nationaloper“ hinterfragt. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Darstellung der Aufführungen der LandesbühnenSachsen auf der Felsenbühne Rathen, die einelange Tradition haben – „Freischütz“ und Felsen-bühne Rathen gehören einfach zusammen!
­
Diese Ausstellung erfolgt in Kooperation mit der Landesbühne Sachsen.



Nach oben Hauptmenu Inhalt

© 2011 Stadtmuseum Dresden